Informativ

27.12.2013

Bodo Fietze übernimmt Patenschaft für die Rettungshundestaffel des DRK Forst e.V.

Der Einsatz der Rettungshundestaffel bei der Suche nach vermissten oder verschütteten Personen wird ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement der Rettungshundestaffel des DRK Forst ermöglicht.
Die Arbeit des Teams beginnt nicht erst, wenn Menschen vermisst werden, sondern schon da, wo es darum geht einen geeigneten Hund auf seinem Ausbildungsweg zum Rettungshund zu begleiten. Dieser Weg ist lang und bedeutet für Hund und Hundeführer umfangreiche und zeitintensive Ausbildungsarbeit. Wie zeitintensiv dieses Training ist, habe ich mit meinem Hund Diego von 2011 bis 2012 in diesem tollen Team miterleben dürfen. Leider war es auch die Zeit, die dann fehlte, um an der Ausbildung weiter teilnehmen zu können.

Dadurch weiß ich wie hoch der Aufwand dieses Rettungshundeteams ist und bewundere die ehrenamtliche Arbeit, deshalb war es für mich klar, als die Anfrage für eine Patenschaft kam, dafür einen Beitrag zu leisten.

Sie wollen auch Pate für ein Team oder für die gesamte Rettungshundestaffel werden dann können Sie sich hier informieren): http://www.rettungshundestaffel-spreeneisse.de/RHS/Paten.html

Bodo Fietze
 
« Zurück zur Übersicht

Joblotse App

JOBLOTSE APP - für Bewerber die einen Job suchen und für Arbeitgeber die einen neuen Mitarbeiter einstellen möchten!



Mehr erfahren >>

Joblotse TV

Joblotse TV - Immer aktuell mit den neuesten Jobangeboten und Informationen zum Arbeitsmarkt.



Mehr erfahren >>

Neu vermittelt

15.01.2019: Maria W. aus Vogelsang als Marktleiter/in
05.12.2018: Dominic K. aus Forst (Lausitz) als Einzelfallhelfer/in für Forst
20.11.2018: Renate S. aus Elsterwerda als Einzelfallhelfer/in in Wahrenbrück
19.11.2018: Thomas P. aus Markkleeberg als Betreuungskraft (m/w)
19.11.2018: Christina K. aus Cottbus als Küchenhilfe (m/w) Kita